Gold Exporte der Türkei nach Iran verdreifacht

03.05.2013

Noch bis Juli bleiben die türkischen Gold-Lieferungen in den Iran laut Pressebericht sanktionsfrei. Im vergangenen März tauschte man offensichtlich erneut Edelmetall gegen Erdgas.

Trotz des internationalen Embargos gegen den Iran liefert die Türkei weiterhin große Mengen an Gold in die islamische Republik. Wie die Tageszeitung Hürriyet berichtet, gelangte im vergangenen März Gold im Wert von 381 Millionen US-Dollar von der Türkei in den Iran. Gegenüber den Exporten im Februar über 117,9 Millionen US-Dollar entsprach dies mehr als einer Verdreifachung der Gold-Lieferungen.

Die Zahlen stammen vom türkischen Statistikinstitut TÜIK. Beobachter nehmen an, dass die Türkei im Gegenzug weiterhin Erdgas aus dem Iran erhält.

weiter auf Goldreporter.de

News Archiv
  • de
  • en
  • per


Wir sind das Deutsche Forum für alle Unternehmen die im Iran-Handel tätig sind oder sich dafür interessieren.

Kontakt

Deutsch-Iranische
Handelskammer e.V.

Große Reichenstraße 14
D-20457 Hamburg

Tel.: +49-40-44 08 47
Fax: +49-40-45 03 67 77

Email: info@dihkev.de

Kontaktieren

News

Immobilien in Hamburg

Real estate in Hamburg

Die Branche in Zahlen

Die EU hat eine neue Durchführungsverordnung der Iran-Sanktionen erlassen, die teilweise gravierende Veränder ungen im Bereich der Güterlisten, Erdgas, Petrochemie und Finanzabwicklung beinhaltet.

Die Branche in Zahlen

Die EU hat eine neue Durchführungsverordnung der Iran-Sanktionen erlassen, die teilweise gravierende Veränder ungen im Bereich der Güterlisten, Erdgas, Petrochemie und Finanzabwicklung beinhaltet.
Praxisrelevante Konsequenzen der neuen EU Sanktionen behandelt die Veranstaltung am 16.01.2013. Praxisrelevante Konsequenzen der neuen EU Sanktionen behandelt die Veranstaltung am 16.01.2013.

Unsere Partner

Deutsch-Iranische Handelskammer e.V. • Große Reichenstraße 14 • D-20457 Hamburg
Tel.: +49-40-44 08 47 • Fax: +49-40-45 03 67 77 • Email: info@dihkev.de


site created and hosted by nordicweb