China steigert Handelsvolumen mit Iran um 54%

05.03.2012
Während die neuesten Handelszahlen zwischen Deutschland und Iran einen regelrechten Einbruch der Handelsbeziehungen suggerieren, verbuchen die Wirtschaftsbeziehungen mit China enorme Wachstumszahlen. Durch europäische Sanktionen in die Enge getrieben, war Tehran in den vergangenen Jahren stark bemüht, seinen wirtschaftlichen Fokus weg von Europa in alternative Wirtschaftsräume, allen voran China, zu bewegen.

Exklusive Daten, die Iranicum vom Statistikamt der chinesischen Zollbehörde zur Verfügung gestellt wurden, zeigen nun, dass von Indien bis nach Deutschland, der Iran der größte Handelspartner Chinas darstellt und erstaunlicherweise keine europäische Nationen, bis auf Deutschland, größere Handelszahlen mit der Volksrepublik vorzuweisen hat. Selbst Saudi-Arabien, der mit Abstand größte Öllieferant Chinas, hat das Nachsehen. So betrugen das Handelsvolumen zwischen dem Iran und China im Jahr 2011 über 45 Milliarden US-Dollar und verzeichnete im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von 54%.

zum ganzen Artikel auf Iranicum

News Archiv
  • de
  • en
  • per


Wir sind das Deutsche Forum für alle Unternehmen die im Iran-Handel tätig sind oder sich dafür interessieren.

Kontakt

Deutsch-Iranische
Handelskammer e.V.

Große Reichenstraße 14
D-20457 Hamburg

Tel.: +49-40-44 08 47
Fax: +49-40-45 03 67 77

Email: info@dihkev.de

Kontaktieren

News

Immobilien in Hamburg

Real estate in Hamburg

Die Branche in Zahlen

Die EU hat eine neue Durchführungsverordnung der Iran-Sanktionen erlassen, die teilweise gravierende Veränder ungen im Bereich der Güterlisten, Erdgas, Petrochemie und Finanzabwicklung beinhaltet.

Die Branche in Zahlen

Die EU hat eine neue Durchführungsverordnung der Iran-Sanktionen erlassen, die teilweise gravierende Veränder ungen im Bereich der Güterlisten, Erdgas, Petrochemie und Finanzabwicklung beinhaltet.
Praxisrelevante Konsequenzen der neuen EU Sanktionen behandelt die Veranstaltung am 16.01.2013. Praxisrelevante Konsequenzen der neuen EU Sanktionen behandelt die Veranstaltung am 16.01.2013.

Unsere Partner

Deutsch-Iranische Handelskammer e.V. • Große Reichenstraße 14 • D-20457 Hamburg
Tel.: +49-40-44 08 47 • Fax: +49-40-45 03 67 77 • Email: info@dihkev.de


site created and hosted by nordicweb