Firmen-Pool-Deutschland

(Pool-Mitglied)

Aufgrund der langjährigen und ausgeprägten Beziehungen zwischen beiden Ländern beabsichtigen viele iranische Unternehmen, durch Gründung einer eigenen Firma in Deutschland ihre Geschäftsaktivitäten zu erweitern und zu intensivieren. Zur Unterstützung bietet die Kammer den iranischen Interessenten das Projekt "Firmen-Pool-Deutschland" an.

Wir begleiten iranische Firmen vom Markteintritt über die Gründung einer eigenen Firma bis hin zur Etablierung eines eigenen Büros oder einer Investition in Deutschland.

Die DIHKev kann für 285 Euro monatlich die folgenden Leistungen anbiten:

  • Benutzung der Adresse unserer Kammer

  • Büroservice (entgegennahme Ihrer Post, Anrufe sowie deren Bearbeitung und Weiterleitung an Geschäftsführer

  • Buchhaltung

Ergänzend bieten wir weitere Dienstleistungen an:

  • Vorbereitung und Betreuung von Geschäftsbesuchen und/oder Messebeteiligungen in Deutschland

  • Marktbezogene Informationsbeschaffung
  • Kontaktanbahnung zu deutschen Geschäftspartnern sowie Ministerien, Behörden, Kammern und Verbänden
  • Unterstützung bei Firmenbesuchen
  • Nähere Informationen erhalten Sie bei uns.
  • de
  • en
  • per


Wir sind das Deutsche Forum für alle Unternehmen die im Iran-Handel tätig sind oder sich dafür interessieren.

Kontakt

Deutsch-Iranische
Handelskammer e.V.

Große Reichenstraße 14
D-20457 Hamburg

Tel.: +49-40-44 08 47
Fax: +49-40-45 03 67 77

Email: info@dihkev.de

Kontaktieren

News

Immobilien in Hamburg

Real estate in Hamburg

Die Branche in Zahlen

Die EU hat eine neue Durchführungsverordnung der Iran-Sanktionen erlassen, die teilweise gravierende Veränder ungen im Bereich der Güterlisten, Erdgas, Petrochemie und Finanzabwicklung beinhaltet.

Die Branche in Zahlen

Die EU hat eine neue Durchführungsverordnung der Iran-Sanktionen erlassen, die teilweise gravierende Veränder ungen im Bereich der Güterlisten, Erdgas, Petrochemie und Finanzabwicklung beinhaltet.
Praxisrelevante Konsequenzen der neuen EU Sanktionen behandelt die Veranstaltung am 16.01.2013. Praxisrelevante Konsequenzen der neuen EU Sanktionen behandelt die Veranstaltung am 16.01.2013.


Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@dihkev.de schicken.

Unsere Partner

Deutsch-Iranische Handelskammer e.V. • Große Reichenstraße 14 • D-20457 Hamburg
Tel.: +49-40-44 08 47 • Fax: +49-40-45 03 67 77 • Email: info@dihkev.de


site created and hosted by nordicweb