Deutlicher Anstieg des Iranhandels 2017

___________________________________________________________________________________

Firmenauskunft und Inhouse-Beratung

 Beratungsangebote der Kammer

Inhouse-Beratung

Wir sind da wo Sie uns benötigen. Eine individuelle Beratung in Ihrem Unternehmen bietet die Möglichkeit mit mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern in Ihrem Unternehmen über Ihr Irangeschäft zu sprechen. Dabei sprechen wir mit Ihnen Ihre individuellen Schwerpunkte für die Beratung durch einen unserer Experten ab:
- Analyse des bestehenden Irangeschäfts.
- Beratung zu strukturellen Fragen wie Marketing, Messebeteiligungen, Vertretern.
- Beratung zur finanziellen Abwicklung von Irangeschäft.
- Absicherungs- und Sanktionsfragen.

Firmenauskunft Iran

Bei neuen Geschäftskontakten zu Iranischen Firmen empfehlen wir Ihnen dringend die Einholung einer Firmenauskunft. Die Kammer arbeitet mit verschiedenen iranischen Auskunftsstellen zusammen, die für Sie folgende Informationen über iranische Personen zusammenstellen:
- Rechtsform des Unternehmens, Gründungsdatum, Namenswechsel, Anteilseigener
- Grundkapital, Registrierte Investitionen des Unternehmens, Geschäftsführer, -
-Vorstandsmitglieder, Aufsichtsrat, - Vertretungsberechtigte Personen
- Geschäftsfelder der Firma, - Niederlassungen oder Tochterfirmen
- Immobilienbesitz, Mitarbeiterzahl, Wirtschaftsprüfer, Bankverbindungen, Bonität
Die Einholung einer solchen Auskunft kostet für Mitglieder 170,00 Euro inkl. MwSt. für Nichtmitglieder 290,00 Euro inkl. MwSt. 

  • de
  • en
  • per


Wir sind das Deutsche Forum für alle Unternehmen die im Iran-Handel tätig sind oder sich dafür interessieren.

Kontakt

Deutsch-Iranische
Handelskammer e.V.

Große Reichenstraße 14
D-20457 Hamburg

Tel.: +49-40-44 08 47
Fax: +49-40-45 03 67 77

Email: info@dihkev.de

Kontaktieren

News

Immobilien in Hamburg

Real estate in Hamburg

Die Branche in Zahlen

Die EU hat eine neue Durchführungsverordnung der Iran-Sanktionen erlassen, die teilweise gravierende Veränder ungen im Bereich der Güterlisten, Erdgas, Petrochemie und Finanzabwicklung beinhaltet.

Die Branche in Zahlen

Die EU hat eine neue Durchführungsverordnung der Iran-Sanktionen erlassen, die teilweise gravierende Veränder ungen im Bereich der Güterlisten, Erdgas, Petrochemie und Finanzabwicklung beinhaltet.
Praxisrelevante Konsequenzen der neuen EU Sanktionen behandelt die Veranstaltung am 16.01.2013. Praxisrelevante Konsequenzen der neuen EU Sanktionen behandelt die Veranstaltung am 16.01.2013.


Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@dihkev.de schicken.

Unsere Partner

Deutsch-Iranische Handelskammer e.V. • Große Reichenstraße 14 • D-20457 Hamburg
Tel.: +49-40-44 08 47 • Fax: +49-40-45 03 67 77 • Email: info@dihkev.de


site created and hosted by nordicweb